gehe zur Startseite

gehe zu aktuellgehe zu vereingehe zu arbeitgehe zu wohnengehe zu Kernwohnheimegehe zu <Haus Dillsteingehe zu Haus Eutingengehe zu Außenwohnengehe zu Seniorenwohnengehe zu Tagebetreuung Seniorengrehe zu ambulante Wohndienstegehe zu Stellenangebotegehe zu Stiftung Lebenshilfegehe zu kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

 

Ambulante Wohndienste

Aktuell werden in den ambulanten Wohndiensten ca. 90 Kundinnen begleitet.

Das ambulant begleitete Wohnen ist eine Dienstleistung für Personen, die möglichst selbstbestimmt in einer eigenen Wohnung leben möchten, und in Teilbereichen Begleitung, Beratung und Unterstützung wünschen. Auf der Grundlage des Normalisierungs- und Integrationsprinzips wird den KundInnen eine Wohnform außerhalb der stationären Begleitung angeboten.

Ziele der Arbeit sind die Förderung und Erhaltung der Selbständigkeit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung individueller Lebensgestaltung, sowie die Integration in das gesellschaftliche und kulturelle Leben. Organisatorisch setzen sich die ambulanten Wohndienste aus folgenden Teilbereichen zusammen:

ABW - ambulant betreutes Einzel-, Gruppen- und Paarwohnen

BWF - begleitetes Wohnen in Familien

Trainingswohnen ambulant und stationär als Vorbereitung auf das ABW

Kinzigstraße, 5 ambulante Plätze für Menschen mit höherem Hilfebedarf

Wohntreff Mühlstraße (zentrale Anlaufstelle, Begegnungs- und Schulungsstätte)